Corona-Maßnahmen in unserer Ordination

  • Kommen Sie bitte nur nach telefonischer Termin-Vereinbarung oder über unsere Online-Terminvergabe.

  • Kommen Sie bitte pünktlich und mit einer FFP2-Maske.

Das ermöglicht einen reibungslosen Ablauf und keine relevanten Wartezeiten. Durch diese Einteilung und Erweiterung unserer Ordinationszeiten sind auch Akuttermine für Patient*innen mit schwergradigen Symptomen kurzfristig möglich. Falls Sie eine FFP2-Maske benötigen, können Sie diese um 2 Euro in unserer Praxis erwerben.

  • In der Praxis bitte die Hände desinfizieren und Abstand halten.

  • Ich ersuche Sie, sich an die Anweisungen meiner Mitarbeiter*innen zu halten.

  • Meine Mitarbeiter*innen und ich sind vollständig gegen SARS Cov II geimpft und tragen ohne Unterbrechung eine FFP2-Maske und wenn notwendig entsprechende Schutzkleidung.

Nur so können wir Sie und uns optimal schützen!

Auf dieser Grundlage haben wir seit Beginn der Pandemie geöffnet und sind für Sie da.

Bei Krankheitssymptomen

wie z.B. Fieber + Husten oder + Atemnot, Geruchs- und Geschmacksverlust, wählen Sie 1450.  
Kommen Sie bitte mit Krankheits­symptomen nicht in unsere Ordination.

 

Nach einer Corona-Erkrankung

Wenn Sie eine Coronainfektion mit Symptomen gehabt haben, empfehle ich eine lungenfachärztliche Kontrolle, weil COVID-19 zu dauerhaften Lungenschäden führen kann. Wir untersuchen Sie dann routinemäßig mit einer großen Lungenfunktion, einer Blutgasanalyse zur Bestimmung des Sauerstoffgehalts und einem Lungenröntgen.

 

Information zur Corona-Impfung

Sämtliche Impfstoffe, die in Österreich geimpft werden, sind durch die EMA (European Medicines Agency), das ist die europäische Arzneimittelagentur, in Zusammenarbeit mit den nationalen Arzneimittelbehörden geprüft und zugelassen. Zusammenfassend kann man sagen, dass alle diese geprüften Impfstoffe schwere Verläufe einer COVID-19-Erkrankung verhindern können, auch bei den derzeitigen mutierten Coronaviren. Daher ist eine rasche Durchimpfung der Bevölkerung enorm wichtig.

 

Vorsicht ist geboten bei Menschen mit vielen Medikamentenallergien, mit Erkrankungen, die eine immunsuppressive Therapie erfordern und mit Allergien gegen Konservierungsstoffe, speziell Polyethylenglycol. Personen mit akuten Infektionen sollten währenddessen nicht geimpft werden.

 

Informationen in NÖ zu COVID-19, zu Testungen, zur Impfung und Impfanmeldung erhalten Sie über:
www.notrufnoe.com/category/infocenter/info-ueber/covid

 

Impfanmeldung für NÖ über:
www.impfung.at

 

Weitere Informationen auch über:

www.arztnoe.at oder www.sozialministerium.at/Corona-Schutzimpfung

Kaiser Franz Josef Ring 13  |  2500 Baden [Lageplan]  |  Tel  02252 25 95 80  |  info@pulmopraxis.at

Ordination täglich Mo - Fr [Ordinationszeiten]  |  Terminvereinbarung telefonisch zu den Ordinationszeiten oder auch online Alle Kassen